Trau­er­coa­ching

Trau­er­men­to­ring

Trauer Coaching /-Mentoring — Gemeinsam zurück ins Leben

Leben ist eine Ent­schei­dung – Trau­ern auch…
Wenn ein gelieb­ter Mensch stirbt und der Tod Ein­zug hält, ist nichts mehr, wie es einst war. Den Weg zurück ins Leben triffst Du mit einer Ent­schei­dung, einer bewuss­ten Ent­schei­dung, die eins bedeu­tet: Die Annah­me der Veränderung.

Trauermentoring — Ziele die wir zusammen erreichen

Die alles ent­schei­den­de Fra­ge ist hier, ob Du bereit bis zu ver­än­dern, was es zu ver­än­dern gilt, und ob Du bereit bist wei­ter zu gehen und los­zu­las­sen? Der Mensch kann nur ver­än­dern, indem er bereit ist zu ver­än­dern, was es zu ver­än­dern gilt.

Als spi­ri­tu­el­ler Trau­er­coach weiß ich eins:

Zeit heilt nicht alle Wun­den, Zeit ist aber ein lie­be­vol­ler Beglei­ter auf dem Weg zurück ins Leben, auf dem ich Dich beglei­ten kann, den­noch bedarf es dem eige­nen Dazu­tu­en, sowie die Bereit­schaft zur Öff­nung für neue Mög­lich­kei­ten und der akti­ven Bear­bei­tung des eige­nen Schmer­zes. Ich per­sön­lich bin die­sen Weg bewusst und mit Hil­fe gegangen.

In dem Auf­bau einer neu­en Bezie­hung zu mei­nen lie­ben Ver­stor­be­nen, habe ich einen Weg gefun­den mit der Situa­ti­on und dem The­ma Trau­er und Tod umzu­ge­hen, indem ich den Abschied bewusst zele­briert habe und der Tod eine neue Sicht­wei­se in mir bekam — der Tod ist nicht das Ende, son­dern “nur” ein Übergang.

Genau dies ist heu­te auch das The­ma und ein Ziel mei­ner Arbeit als Coach, es geht um die Trans­for­ma­ti­on des Trau­er­schmer­zes, des Ver­lus­tes; Trans­for­ma­ti­on bedeu­tet einen unum­kehr­ba­ren Wan­del; Wan­del bedeu­tet Ori­en­tie­rung für den Trau­ern­den, Annah­me und letzt­lich auch Neu­aus­rich­tung, um einen neu­en Weg zu fin­den. Ziel mei­ner Arbeit ist die Hei­lung Dei­ner Trau­er, eine voll­kom­men neue und ande­re Art der Trauerarbeit

Alles beginnt mit Dei­ner Ent­schei­dung — Trau­er­coa­ching ist so eine Ent­schei­dung für Dich!

Wel­che Wahl triffst Du?

Hier erfährst Du mehr über meinen 21 Tage Onlinekurs — der Weg zurück in die Hoffnung

Basis­kurs Come-Back-Life, 21 Tage Online-selbst-lern-Pro­gramm – spi­ri­tu­el­les Trau­er­coa­ching — was ist eigent­lich mit mir durch und mit der Trau­er passiert?

Onlinekurs zum Thema Trauer

Suchst Du nach Ant­wor­ten seit dem Tod eines gelieb­ten Menschen?

Du suchst nach Ant­wor­ten auf Fra­gen, die Dich seit dem Tod eines gelieb­ten Men­schen beschäftigen?

Fra­gen, die Dein Leben und Dei­ne Trau­er betreffen?

Du ver­stehst Dich nicht mehr und suchst nach Ant­wor­ten, was mit Dir ist? Du träumst Din­ge, die Du nicht verstehst?

Kurz: Du suchst nach einer qua­li­fi­zier­ten Bera­tung, einer see­li­schen Unter­stüt­zung, die die geis­ti­gen Ebe­nen mit ein­be­zieht und Ant­wor­ten und Bewei­se für ein Wei­ter­le­ben nach dem Tod lie­fert. Es geht um Dich und Dein Leben, es geht dar­um, dass Du wie­der ler­nen darfst zu füh­len und zu spü­ren, um in Dir Halt und Sta­bi­li­tät zu fin­den. Du stehst im Fokus, um einen Blick auf einen mög­li­chen Neu­an­fang zu werfen.

Gemein­sam kön­nen wir einen Weg aus Dei­ner Trau­er kreieren.

 


 

Zu Beginn eines Trau­er­pro­zes­ses ist es so, als wür­de einem das Herz her­aus­ge­ris­sen und die Welt still­ste­hen. Es über­fal­len Dich Gefüh­le der Ohn­macht, des Durch­dre­hens, des Nicht-Aus­hal­ten-Kön­nens; und hier und da hast Du das Gefühl ver­rückt zu werden.

Wun­den der Trau­er brau­chen Hei­lung, sie brau­chen ein genau­es Hin­se­hen, um den Teil in uns wie­der mit Leben zu fül­len, der mit­ge­stor­ben ist. Denn mit dem Tod eines gelieb­ten Men­schen geht auch immer ein Teil von uns, von Dir, von jedem Men­schen mit in den Him­mel. Es ist jener Teil, der sich immer nach dem gelieb­ten Men­schen seh­nen wird.

Die­ser Basis­kurs mit Come-Back-Life ist ein geziel­tes spi­ri­tu­el­les Coa­ching, das das The­ma Trau­er von allen Sei­ten beleuch­tet. Wenn Dich auch fol­gen­de Fra­gen beschäf­ti­gen, so ist die­ser Kurs genau das rich­ti­ge für Dich:

 

  • Was ist über­haupt Trauer?
  • Was pas­siert in mir und mit mei­nem Leben durch und mit mei­ner Trauer
  • Wes­halb ver­än­dert sich die Bezie­hung zu mir selbst durch und mit mei­ner Trauer?
  • Wohin gehen die Verstorbenen?
  • Was ist die Geis­ti­ge Welt?
  • Was kann ich tuen, um in mir wie­der mehr Halt und Sicher­heit zu finden?

Wenn Dich als trau­ern­der Mensch genau die­se Fra­gen beschäf­ti­gen, dann ist die­ser Basis­kurs von Come-Back-Life genau das rich­ti­ge für Dich!


Inhalt des Kurses:

Neben einem detail­lier­ten Über­blick, was Trau­er über­haupt, wel­che Aus­wir­kun­gen sie auf Dich hat und der Erör­te­rung, wes­halb nichts mehr so ist, wie Du es einst kann­test, lie­fert Dir der Come-Back-Life Basis­kurs auch einen Aus- und Über­blick, wie die Welt der Ver­stor­be­nen aus­sieht, was mit Geis­ti­ger Welt gemeint ist und was Du ganz aktiv machen kannst, damit es Dir wie­der etwas bes­ser geht: Kon­kret fin­dest Du fol­gen­de Inhal­te in der Media­thek (sie­he unten: Inhalts­ver­zeich­nis + Vor­schau): Hier geht es direkt zur Buchung


Ich freue mich auf Dich!
Ent­schei­de Dich für Dich, ent­schei­de Dich für Come-Back-Life
Dei­ne Sandra

Ich glaube, dass wenn der Tod unsere Augen schließt, wir in einem Lichte stehen, von welchem unser Sonnenlicht nur der Schatten ist.

Albert Schwei­zer

Wie lebt man mit der Trauer?

Ich stel­le immer wie­der fest, wie wich­tig es ist im All­tag anzu­set­zen, die­sen neu zu struk­tu­rie­ren und hier Mecha­nis­men und Tech­ni­ken zu imple­men­tie­ren, die Dir genau hier helfen:

MIT­TEN IN DEI­NEM LEBEN!

Denn genau das steht ja Kopf; eine Aus­zeit ist ja ganz nett und hilft mit Sicher­heit, um Abstand zu gewin­nen, aber wie geht es dann weiter?

 

 

Individuelles Trauer Coaching /-Mentoring — Zusammen finden wir einen Weg

Und nun fragst Du Dich, wie funk­tio­niert denn über­haupt ein effek­ti­ves Trau­er­coa­ching? Inwie­fern ist die Unter­stüt­zung durch einen Trauer­ex­per­ten / Coach sinn­voll und not­wen­dig? Wie sieht die­se Arbeit mit einem Exper­ten für Trau­er aus?

Trau­er­be­glei­tung mit Come-Back-Life ist ein geziel­tes spi­ri­tu­el­les Coa­ching, das das The­ma Trau­er von allen Sei­ten beleuch­tet. Es ist ein Coa­ching, das Dich auf dem Weg der Trans­for­ma­ti­on beglei­tet. Und jener Weg des Wan­dels spie­gelt sich immer wie­der in fol­gen­den Fra­gen wider:

 

* Was kann ich machen, wenn die­se Momen­te kom­men, in denen ich nicht mehr ein noch aus weiß?

* Was kann ich machen, wenn ich nachts nicht schla­fen kann?

* Was gibt mir wie­der Halt, Struk­tur und ein Stück Orientierung?

* Wie schaf­fe ich es den Tod und die Erfah­rung des Ver­lus­tes zu verarbeiten?

* Was bedeu­tet es “gesund” Abschied zu nehmen?

* Wie schaf­fe ich es mei­ne Welt neu zu ord­nen, um wie­der Ver­trau­en zu finden?

* Wie kann ich eine neue Bezie­hung zu mei­nem lie­ben Ver­stor­be­nen aufbauen?

Wenn Dich als trau­ern­der Mensch genau die­se Fra­gen beschäf­ti­gen, dann buche noch heu­te eine MEDIA­LE ERST­BE­RA­TUNG, um die­sen Fra­gen eine Ant­wort zu geben.

 

Zurück ins Leben

Die Annah­me des Lebens, die Auf­ga­be des Wider­stan­des in Dir und die Akzep­tanz des­sen was ist, bringt Dir eins: inne­ren Frie­den, Ruhe und wie­der Halt und Stabilität.

Und wenn Du Dich nun fragst, wie das gehen soll, so buche eine MEDIA­LE ERST­BE­RA­TUNG mit mir.

Lernen gesund zu trauern

Prin­zi­pi­ell ist Trau­ern ein Gesun­dungs­pro­zess; ein Pro­zess, der den Trau­ern­den dazu zwingt sich mit sich selbst aus­ein­an­der zu set­zen und den eige­nen Gefüh­len Raum und Aus­druck zu ver­lei­hen. Hier­bei steht als ers­tes eins an: die Annah­me des­sen, dass Trau­ern Spu­ren hin­ter­lässt, denen wir Beach­tung schen­ken dür­fen und müs­sen. Wun­den der Trau­er brau­chen Hei­lung, sie brau­chen ein genau­es Hin­se­hen, um den Teil in uns wie­der mit Leben zu fül­len, der mit­ge­stor­ben ist. Oft ist die­ses allei­ne Hin­se­hen schlicht nicht mög­lich, da es zu schmerz­haft ist. Das Gefühl von Ohn­macht und Läh­mung kann Dich regel­recht schach­matt setzen.

Trauerblockaden überwinden

Des­halb ist die Beglei­tung und Ver­sor­gung durch einen Exper­ten so wert­voll, der die­se Wun­de lie­be­voll ver­sorgt; ver­gleich­bar ist dies durch­aus mit kör­per­li­chen Beschwer­den, die Du ja auch pro­fes­sio­nell ver­sor­gen lässt. Damit wird ein Per­spek­tiv­wech­sel mög­lich, der not­wen­dig ist, um wie­der ins Leben zu fin­den; das The­ma heißt hier Come-Back-Life und dafür steht mei­ne Art des Coachings.

Unterstützung im Alltag

Mei­ne Pro­gram­me sind alle indi­vi­du­ell auf Dich abge­stimmt. Du kannst es „neben­bei“ machen, in und wäh­rend Dei­nes All­tags, so dass es Dir hilft Dei­nen All­tag neu zu struk­tu­rie­ren und hier auch „neu­en“ Halt zu fin­den. Wenn Du wirk­lich etwas in Dei­nem Leben ändern möch­test, dann musst Du es auch wirk­lich in Dei­nem Leben, sprich in Dei­nem All­tag, ändern!

Die Trauer gemeinsam bewältigen 

Du darfst für Dich ler­nen und Dir Dein Leben zurück­ho­len. Dafür hole ich immer und immer wie­der ein klei­nes Stück vom Him­mel auf die Erde, damit es Dir und Dei­ner Trau­er bes­ser geht. Du lernst in mei­nem Coa­ching, wie Du Dir selbst aus Situa­tio­nen hel­fen kannst, in denen die Trau­er Dich zu umschlin­gen droht, Du lernst auch men­ta­le Tech­ni­ken anzu­wen­den und bekommst einen “Not­fall­kof­fer” an die Hand für die­se alles umgrei­fen­den Momen­te, in denen Du weder ein noch aus weißt. Ler­ne Dich und Dein Leben neu kennen.

Individuelle Trauerbegleitung

Ich begleite Dich durch die Trauer

Ich bin da! Und beglei­te Dich in allen Trau­er­pha­sen; es ist ein Weg, der gekenn­zeich­net ist durch die Annah­me und Akzep­tanz, dass das Leben auf einer ande­ren Ebe­ne wei­ter­geht. Das Beson­de­re der spi­ri­tu­el­len Trau­er­ar­beit ist hier­bei die Unter­stüt­zung durch die Geis­ti­gen Ebe­nen, das Getra­gen wer­den, wenn Du nicht mehr kannst, in Depres­si­on und Angst ver­fällst. In mei­ner Arbeit fin­dest Du eine lie­be­vol­le Unter­stüt­zung und Beglei­tung durch mich und im Kon­takt mit Dei­nen lie­ben Ver­stor­be­nen Trost. Ich habe täg­li­chen Kon­takt mit Ver­stor­be­nen, die eins möch­ten: Ihre Lie­be über­mit­teln, damit Du wie­der in Dein Leben fin­dest und Dei­ne Trau­er bewusst ver­ar­bei­ten kannst. Zu trau­ern bedeu­tet hier, sich zu trau­en, das Leben zu ver­ste­hen, anzu­neh­men und zu leben.

Hier geht es zu mei­nen Ange­bo­ten.

Hier erfährst Du mehr über meinen 21 Tage Onlinekurs — der Weg zurück in die Hoffnung

Basis­kurs Come-Back-Life, 21 Tage Online-selbst-lern-Pro­gramm – spi­ri­tu­el­les Trau­er­coa­ching — was ist eigent­lich mit mir durch und mit der Trau­er passiert?

Onlinekurs zum Thema Trauer

Suchst Du nach Ant­wor­ten seit dem Tod eines gelieb­ten Menschen?

Du suchst nach Ant­wor­ten auf Fra­gen, die Dich seit dem Tod eines gelieb­ten Men­schen beschäftigen?

Fra­gen, die Dein Leben und Dei­ne Trau­er betreffen?

Du ver­stehst Dich nicht mehr und suchst nach Ant­wor­ten, was mit Dir ist? Du träumst Din­ge, die Du nicht verstehst?

Kurz: Du suchst nach einer qua­li­fi­zier­ten Bera­tung, einer see­li­schen Unter­stüt­zung, die die geis­ti­gen Ebe­nen mit ein­be­zieht und Ant­wor­ten und Bewei­se für ein Wei­ter­le­ben nach dem Tod lie­fert. Es geht um Dich und Dein Leben, es geht dar­um, dass Du wie­der ler­nen darfst zu füh­len und zu spü­ren, um in Dir Halt und Sta­bi­li­tät zu fin­den. Du stehst im Fokus, um einen Blick auf einen mög­li­chen Neu­an­fang zu werfen.

Gemein­sam kön­nen wir einen Weg aus Dei­ner Trau­er kreieren.

 


 

Zu Beginn eines Trau­er­pro­zes­ses ist es so, als wür­de einem das Herz her­aus­ge­ris­sen und die Welt still­ste­hen. Es über­fal­len Dich Gefüh­le der Ohn­macht, des Durch­dre­hens, des Nicht-Aus­hal­ten-Kön­nens; und hier und da hast Du das Gefühl ver­rückt zu werden.

Wun­den der Trau­er brau­chen Hei­lung, sie brau­chen ein genau­es Hin­se­hen, um den Teil in uns wie­der mit Leben zu fül­len, der mit­ge­stor­ben ist. Denn mit dem Tod eines gelieb­ten Men­schen geht auch immer ein Teil von uns, von Dir, von jedem Men­schen mit in den Him­mel. Es ist jener Teil, der sich immer nach dem gelieb­ten Men­schen seh­nen wird.

Die­ser Basis­kurs mit Come-Back-Life ist ein geziel­tes spi­ri­tu­el­les Coa­ching, das das The­ma Trau­er von allen Sei­ten beleuch­tet. Wenn Dich auch fol­gen­de Fra­gen beschäf­ti­gen, so ist die­ser Kurs genau das rich­ti­ge für Dich:

 

  • Was ist über­haupt Trauer?
  • Was pas­siert in mir und mit mei­nem Leben durch und mit mei­ner Trauer
  • Wes­halb ver­än­dert sich die Bezie­hung zu mir selbst durch und mit mei­ner Trauer?
  • Wohin gehen die Verstorbenen?
  • Was ist die Geis­ti­ge Welt?
  • Was kann ich tuen, um in mir wie­der mehr Halt und Sicher­heit zu finden?

Wenn Dich als trau­ern­der Mensch genau die­se Fra­gen beschäf­ti­gen, dann ist die­ser Basis­kurs von Come-Back-Life genau das rich­ti­ge für Dich!


Inhalt des Kurses:

Neben einem detail­lier­ten Über­blick, was Trau­er über­haupt, wel­che Aus­wir­kun­gen sie auf Dich hat und der Erör­te­rung, wes­halb nichts mehr so ist, wie Du es einst kann­test, lie­fert Dir der Come-Back-Life Basis­kurs auch einen Aus- und Über­blick, wie die Welt der Ver­stor­be­nen aus­sieht, was mit Geis­ti­ger Welt gemeint ist und was Du ganz aktiv machen kannst, damit es Dir wie­der etwas bes­ser geht: Kon­kret fin­dest Du fol­gen­de Inhal­te in der Media­thek (sie­he unten: Inhalts­ver­zeich­nis + Vor­schau): Hier geht es direkt zur Buchung


Ich freue mich auf Dich!
Ent­schei­de Dich für Dich, ent­schei­de Dich für Come-Back-Life
Dei­ne Sandra